Angebote zu "Christian" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Wolfsberger, Christian: Mönchengladbach so wie ...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.08.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Mönchengladbach so wie es war, Autor: Wolfsberger, Christian // Gerhards, Ilona, Verlag: Droste Verlag // Droste Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschenkband // Mönchengladbach // Geschichte // Sozialgeschichte // Nordrhein-Westfalen // Orte auf alten Fotografien // Geschenkbücher, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 176, Abbildungen: mit zahlreichen historischen Fotos, Gewicht: 848 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Nachgewürzt
17,70 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nachgewürzt......ist der kabarettistische Rückblick im Zwei-Monats-Rhythmus im Oberhausener Zentrum Altenberg. Unterschiedliche Kleinkunst-Köche aus der Region geben ihren satirischen Senf zu den jüngsten Ereignissen.Benjamin Eisenberg (Politisches Kabarett, Bottrop)Christian Hirdes (musiKabarett-poetiComedy, Bochum)Marco Jonas Jahn (Slam-Poetry, Mönchengladbach)Matthias Reuter (Klavierkabarett)ergeben eine Würzmischung für jeden komödiantischen Geschmack. Garniert wird das humoristische Gängemenü mit einem erlesenen Gast aus der Belle Cuisine der Kleinkunstszene.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Nachgewürzt - Kabarettshow mit Liveband - Gast:...
21,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nachgewürzt......ist der kabarettistische Rückblick im Zwei-Monats-Rhythmus im Oberhausener Zentrum Altenberg. Unterschiedliche Kleinkunst-Köche aus der Region geben ihren satirischen Senf zu den jüngsten Ereignissen:Benjamin Eisenberg (Politisches Kabarett, Bottrop)Christian Hirdes (musiKabarett-poetiComedy, Bochum) (Im September 2018 nicht dabei!!)Marco Jonas Jahn (Slam-Poetry, Mönchengladbach)Matthias Reuter (Kabarett mit Klavier, Oberhausen)ergeben eine Würzmischung für jeden komödiantischen Geschmack. Garniert wird das humoristische Gängemenü mit einem erlesenen Gast aus der Belle Cuisine der Kleinkunstszene.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Nachgewürzt - Kabarettshow mit Liveband - Gast:...
21,20 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Nachgewürzt......ist der kabarettistische Rückblick im Zwei-Monats-Rhythmus im Oberhausener Zentrum Altenberg. Unterschiedliche Kleinkunst-Köche aus der Region geben ihren satirischen Senf zu den jüngsten Ereignissen:Benjamin Eisenberg (Politisches Kabarett, Bottrop)Christian Hirdes (musiKabarett-poetiComedy, Bochum) (Im September 2018 nicht dabei!!)Marco Jonas Jahn (Slam-Poetry, Mönchengladbach)Matthias Reuter (Kabarett mit Klavier, Oberhausen)ergeben eine Würzmischung für jeden komödiantischen Geschmack. Garniert wird das humoristische Gängemenü mit einem erlesenen Gast aus der Belle Cuisine der Kleinkunstszene.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die Schlager Des Jahres 1970
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die NASA startet die Apollo 13 Mission. Der deutsche Fußballmeister heißt Borussia Mönchengladbach und Brasilien gewinnt das Fußball-WM Finale gegen Italien. Die Beatles veröffentlichen ihr letztes Album und geben ihre Trennung bekannt, die Jugendidole Jimi Hendrix und Janis Joplin sterben an einer Überdosis. Der Minirock, breite Krawatten und Hemdkragen, Schlaghosen und schrille Farben bestimmten die Mode der frühen 70er. Die Frauen tragen lange Wimpern, die Männer Koteletten und Schnauzer. Die erfolgreichsten Schlager-Künstler im Jahre 1970 sind Roy Black, Christian Anders und Chris Roberts, sowie die Schweizer Gruppe 'The Minstrels' mit ihrem Hit -Grüezi wohl, Frau Stirnimaa-, bekannt geworden durch den populären Heinz Erhardt-Film -Was ist denn bloß mit Willi los?-.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Die Schlager Des Jahres 1970
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die NASA startet die Apollo 13 Mission. Der deutsche Fußballmeister heißt Borussia Mönchengladbach und Brasilien gewinnt das Fußball-WM Finale gegen Italien. Die Beatles veröffentlichen ihr letztes Album und geben ihre Trennung bekannt, die Jugendidole Jimi Hendrix und Janis Joplin sterben an einer Überdosis. Der Minirock, breite Krawatten und Hemdkragen, Schlaghosen und schrille Farben bestimmten die Mode der frühen 70er. Die Frauen tragen lange Wimpern, die Männer Koteletten und Schnauzer. Die erfolgreichsten Schlager-Künstler im Jahre 1970 sind Roy Black, Christian Anders und Chris Roberts, sowie die Schweizer Gruppe 'The Minstrels' mit ihrem Hit -Grüezi wohl, Frau Stirnimaa-, bekannt geworden durch den populären Heinz Erhardt-Film -Was ist denn bloß mit Willi los?-.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Kommentar zur VOB/A
112,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren kommentieren anwendungsorientiert die aktuelle VOB/A 2012 und bringen dabei ihre umfangreichen Erfahrungen aus der rechtlichen Begleitung und Beurteilung von öffentlichen Ausschreibungen und Nachprüfungsverfahren ein. Der Fokus der Kommentierung ist stets auf die entscheidungsrelevanten Zusammenhänge gerichtet: Die zahlreichen vergaberechtlichen Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte sind umfassend eingearbeitet, immer im Hinblick auf das gesamte vergaberechtliche System und die weiteren Anwendungsbereiche. Neu in der 2. Auflage: · Kommentierung der neuen EG-§§ der VOB/A für EU-Ausschreibungen · Kommentierung der neuen VS-§§ der VOB/A für Vergaben im Bereich Verteidigung und Sicherheit Aus der Presse: »Es ist ein anwenderfreundlicher und handlungsorientierter Kommentar, der in keiner vergaberechtlichen Bibliothek fehlen sollte. Das Werk kann daher uneingeschränkt zum Erwerb empfohlen werden und wird seinen Platz bei den Standardwerken finden.« RA Dr. Christian Braun in VergabeR 2011, 539 Herausgeber und Autoren: Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Bundeskartellamt, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Kulartz, Mag.rer.publ., Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Fridhelm Marx, Köln, vormals Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik im BMWi; Norbert Portz, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin, vormals Referatsleiter Öffentliches Auftragswesen beim BDI; Maria Vavra, Vors. Richterin am Vergabesenat des OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Gerung von Hoff, LL.M., Berlin; Jörg Wiedemann, Richter am OLG, Vergabesenat des OLG Naumburg; Markus Zeise, Bundeskartellamt, Bonn.Die Autoren kommentieren anwendungsorientiert die aktuelle VOB/A 2012 und bringen dabei ihre umfangreichen Erfahrungen aus der rechtlichen Begleitung und Beurteilung von öffentlichen Ausschreibungen und Nachprüfungsverfahren ein. Der Fokus der Kommentierung ist stets auf die entscheidungsrelevanten Zusammenhänge gerichtet: Die zahlreichen vergaberechtlichen Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte sind umfassend eingearbeitet, immer im Hinblick auf das gesamte vergaberechtliche System und die weiteren Anwendungsbereiche.Neu in der 2. Auflage:· Kommentierung der neuen EG-der VOB/A für EU-Ausschreibungen· Kommentierung der neuen VS-der VOB/A für Vergaben im Bereich Verteidigung und SicherheitAus der Presse:"Es ist ein anwenderfreundlicher und handlungsorientierter Kommentar, der in keiner vergaberechtlichen Bibliothek fehlen sollte. Das Werk kann daher uneingeschränkt zum Erwerb empfohlen werden und wird seinen Platz bei den Standardwerken finden."RA Dr. Christian Braun in VergabeR 2011, 539Herausgeber und Autoren:Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Bundeskartellamt, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Kulartz, Mag.rer.publ., Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Fridhelm Marx, Köln, vormals Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik im BMWi; Norbert Portz, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin, vormals Referatsleiter Öffentliches Auftragswesen beim BDI; Maria Vavra, Vors. Richterin am Vergabesenat des OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Gerung von Hoff, LL.M., Berlin; Jörg Wiedemann, Richter am OLG, Vergabesenat des OLG Naumburg; Markus Zeise, Bundeskartellamt, Bonn.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Kommentar zur VOB/A
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Autoren kommentieren anwendungsorientiert die aktuelle VOB/A 2012 und bringen dabei ihre umfangreichen Erfahrungen aus der rechtlichen Begleitung und Beurteilung von öffentlichen Ausschreibungen und Nachprüfungsverfahren ein. Der Fokus der Kommentierung ist stets auf die entscheidungsrelevanten Zusammenhänge gerichtet: Die zahlreichen vergaberechtlichen Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte sind umfassend eingearbeitet, immer im Hinblick auf das gesamte vergaberechtliche System und die weiteren Anwendungsbereiche. Neu in der 2. Auflage: · Kommentierung der neuen EG-§§ der VOB/A für EU-Ausschreibungen · Kommentierung der neuen VS-§§ der VOB/A für Vergaben im Bereich Verteidigung und Sicherheit Aus der Presse: »Es ist ein anwenderfreundlicher und handlungsorientierter Kommentar, der in keiner vergaberechtlichen Bibliothek fehlen sollte. Das Werk kann daher uneingeschränkt zum Erwerb empfohlen werden und wird seinen Platz bei den Standardwerken finden.« RA Dr. Christian Braun in VergabeR 2011, 539 Herausgeber und Autoren: Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Bundeskartellamt, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Kulartz, Mag.rer.publ., Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Fridhelm Marx, Köln, vormals Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik im BMWi; Norbert Portz, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin, vormals Referatsleiter Öffentliches Auftragswesen beim BDI; Maria Vavra, Vors. Richterin am Vergabesenat des OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Gerung von Hoff, LL.M., Berlin; Jörg Wiedemann, Richter am OLG, Vergabesenat des OLG Naumburg; Markus Zeise, Bundeskartellamt, Bonn.Die Autoren kommentieren anwendungsorientiert die aktuelle VOB/A 2012 und bringen dabei ihre umfangreichen Erfahrungen aus der rechtlichen Begleitung und Beurteilung von öffentlichen Ausschreibungen und Nachprüfungsverfahren ein. Der Fokus der Kommentierung ist stets auf die entscheidungsrelevanten Zusammenhänge gerichtet: Die zahlreichen vergaberechtlichen Entscheidungen der nationalen und europäischen Gerichte sind umfassend eingearbeitet, immer im Hinblick auf das gesamte vergaberechtliche System und die weiteren Anwendungsbereiche.Neu in der 2. Auflage:· Kommentierung der neuen EG-der VOB/A für EU-Ausschreibungen· Kommentierung der neuen VS-der VOB/A für Vergaben im Bereich Verteidigung und SicherheitAus der Presse:"Es ist ein anwenderfreundlicher und handlungsorientierter Kommentar, der in keiner vergaberechtlichen Bibliothek fehlen sollte. Das Werk kann daher uneingeschränkt zum Erwerb empfohlen werden und wird seinen Platz bei den Standardwerken finden."RA Dr. Christian Braun in VergabeR 2011, 539Herausgeber und Autoren:Heinz-Peter Dicks, Vors. Richter des Vergabesenats am OLG Düsseldorf; Dr. Kerstin Dittmann, Bundeskartellamt, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Friedrich Ludwig Hausmann, Berlin; Rechtsanwalt Dr. Hans-Peter Kulartz, Mag.rer.publ., Düsseldorf, Lehrbeauftragter an der Hochschule Koblenz; Rechtsanwalt Dr. Alexander Kus, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Fridhelm Marx, Köln, vormals Leiter der Unterabteilung Wettbewerbs- und Preispolitik im BMWi; Norbert Portz, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Bonn; Rechtsanwalt Dr. Hans-Joachim Prieß, LL.M., Berlin; Rechtsanwalt Stephan Rechten, Berlin, vormals Referatsleiter Öffentliches Auftragswesen beim BDI; Maria Vavra, Vors. Richterin am Vergabesenat des OLG München; Rechtsanwalt Dr. Frank Verfürth, Mönchengladbach; Rechtsanwalt Dr. Gerung von Hoff, LL.M., Berlin; Jörg Wiedemann, Richter am OLG, Vergabesenat des OLG Naumburg; Markus Zeise, Bundeskartellamt, Bonn.

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot
Beurkundungsgesetz und Dienstordnung für Notari...
173,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Aktuelle, praxisnah aufbereitete Informationen zum Beurkundungsverfahren und der DONot sind für Sie als Notar/in unerlässlich. Insbesondere, weil beide Themenbereiche ineinandergreifen und Sie über neuere Entwicklungen sowie die aktuelle Rechtsprechung informiert sein müssen. Nur dann können Sie verlässlich beraten und abwickeln. So sind in die aktuelle Auflage z. B. die Rechtsprechung zur "Bindungsfrist von Angeboten" und die Gesetzgebung zur "2-Wochen-Frist" bei Verbraucherverträgen eingearbeitet worden. Hier geht es um elementare Fragen des Beurkundungsrechts, die bei Unkenntnis schnell zu Haftungsfallen führen können. Mit der 7. Auflage erhalten Sie die übergreifende und praktische Aufbereitung des gesamten Beurkundungsverfahrens und angeschlossener Themen auf dem neuesten Stand. Das sorgt für Struktur und Effizienz im Praxisalltag und Sicherheit bei der Beurkundung. Unverzichtbares Fachwissen in Neuauflage: Kommentierung des BeurkG plus DONot-Kommentierung Erläuterungen zum elektronischen Rechtsverkehr Bedingungen für Anderkonten und Anderdepots Alles zum Zentralen Testamentsregister Vorschriften für Benachrichtigungen in Nachlasssachen u.v.m. Ihr Vorteil: Sie erhalten alle wesentlichen Informationen aktuell und hervorragend strukturiert in einem Band. Die Rechtsprechung befindet sich auf dem Stand Juni 2015. Der Autorenkreis aus Wissenschaft und Praxis: Professor Dr. Christian Armbrüster, Freie Universität Berlin; Professor Dr. Jan Eickelberg, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin; Notar Dr. Tobias Kruse, Monschau; Professorin Dr. Nicola Preuß, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf; Notar Dirk Piegsa, Zülpich; Notar Dr. Thomas Renner, Präsident der Ländernotarkasse Leipzig; Notar Dr. Alexander Rezori, LL.M., Mönchengladbach und Notar Christian Seger, Ottobeuren

Anbieter: buecher
Stand: 04.04.2020
Zum Angebot